T Chi Chuan
Der Säbel











UNION
TAI
CHI
CHUAN

Neuer Schritt in der Praxis dank der Benutzung eines externen Instrumentes am menschlichen Körper.

Fortsetzung von sich selbst durch den Raum und in all seinen Direktionen.


Beginn der Verkettung und ihrer Konzentration, um bis am Ende der Waffe zu handeln, indem man die Flexibilität, die Fließfähigkeit und die technische Wirksamkeit der Absorption und der Erstattung der Bewegung durch eine Serie der Ausweichbewegungen und der Angriffe beibehält.

Der Säbel findet statt sagt in einem eingeschränkten Raum, indem er die Paraden benutzt vor/hinterer Teil hoch/niedrig um es, wie es ein Hammerabschußgerät machen würde.


In der Lehre findet die Technik sehr langsam bis an der präzisen Kenntnis der Bewegung statt, dann wird die Praxis schnell, indem sie harmonisch bleibt.
Die Bewußtseinsbildung, die Benutzung des Raums und der Respekt ihres Säbels sind wesentlichen Bestandteil der Entwicklung.


© 2004 M. Roldes

Lehrer
Tai
Chi
Chuan
Links
 
 
 
Der langsame Teil
Das tai chi kong
Das tui shu
Der schnelle Teil
Die Ecken
Der Säbel
Der Familienteil
Die Klinge
Die san shu
Der zweite Säbel
Die Stäbe
Der doppelte Säbel
Der Pfosten
Das hard tcc
Die Doppel-Haken Schwert
Die Dolche
Entschuldigen Sie meine Fehler maschineller Übersetzung, diese Seite ist nicht von meinem Re- Leser noch einmal durchgelesen worden.

working
in progress