T Chi Chuan
Der zweite Säbel











UNION
TAI
CHI
CHUAN

Höchste Übung, die in Beziehung die Waffe, die persönliche Anstrengung, die Spontanität der Geste, den wahren Impuls, die Spirale stellt, die Wirksamkeit, der Sprung, gefolgt von der Verwurzelung.

Der zweite Säbel erwirbt sich nach zahlreichen Jahren Praxis der anderen Disziplinen und hebt die Beziehung des Inneren mit der Außenseite ohne Betrugmöglichkeit hervor.

Alle Direktionen werden dort übersetzt vor/hinterer Teil, Diagonalen, direkte Spuren...
Der Säbel rollt sich um es auf der Seite auf. Es handelt sich um eine Hinterlassenschaft Kreise, horizontaler, Seiten-, die von Reisen und von Sprüngen begleitet wurden.

Der zweite Säbel erfordert eine gewisse Virtuosität der Geste. Er findet schnell und präzis statt.

© 2004 M. Roldes
Lehrer
Tai
Chi
Chuan
Links
 
 
 
Der langsame Teil
Das tai chi kong
Das tui shu
Der schnelle Teil
Die Ecken
Der Säbel
Der Familienteil
Die Klinge
Die san shu
Der zweite Säbel
Die Stäbe
Der doppelte Säbel
Der Pfosten
Das hard tcc
Die Doppel-Haken Schwert
Die Dolche
Entschuldigen Sie meine Fehler maschineller Übersetzung, diese Seite ist nicht von meinem Re- Leser noch einmal durchgelesen worden.

working
in progress